fbpx

Apple Watch Series 6 – in meinem Alltag angekommen

Apple Watch Series 6 – in meinem Alltag angekommen
27. Januar 2021 exklusy

Die Apple Watch ist mittlerweile jedem Geek und Uhren-Liebhaber ein Begriff, Apple ist einfach der König des Marketings und präsentiert seine Produkte in Glanz und Gloria. Mir stellt sich immer nur eine Frage, lohnt sich eine Apple Watch für mich? Sind wir mal ehrlich, nicht jedes Produkt oder Gadget hat einen wirklichen Nutzen in unserem Alltag. Es muss nicht immer das neuste iPhone sein um durch Instagram zu scrollen, die Unterschiede sind marginal oder einfach sehr individuell.

Seit der Apple Watch Series 6 bin ich endgültig „sold“ und sehe Sie als eine Bereicherung für meinen Alltag an, doch wieso erst seit der Series 6?

Die Vorteile der Series 6

Seit der Einführung der eSim hatte die Watch für mich einen wirklichen Nutzen! Wie cool ist es bitte zu joggen oder im Gym zu trainieren und per Bluetooth seine Musik von der Apple Watch zu hören und ganz lässig Nachrichten zu beantworten? Die Integration gelingt perfekt und man muss sein iPhone, das mittlerweile recht klobig ist, nicht überall mit hinschleppen. 

Gerade für die Männer unter uns, die keine Handtasche im Sommer dabei haben, musste das Riesen-Gerät immer in der Hosentasche verschwinden und ich rede hier vom Smartphone. Abdrücke, aus Versehen getätigte Anrufe und genereller Ballast waren unvermeidbar.

Durch die Smart Watch wurden all diese Probleme gelöst. Trotzdem fehlte mir der generelle und positive Nutzen für meinen Alltag, es hat noch etwas gefehlt. 

Endlich im Alltag integriert 

Die neuen Funktionen wie die Blutsauerstoffmessung find ich cool, jedoch benötigen die wenigsten dieses Feature. Die Sturzerkennung ist mittlerweile verdammt gut und ist gerade für ältere Familienmitglieder ein Segen und etwas mehr Sicherheit im Alltag, auch aufgrund des Notrufes und der Familienkonfiguration.

Es gibt noch unzählige Features (Auflistung siehe unten), ich möchte jedoch ein etwas älteres Feature herausheben, dass in Kombination mit den neuen Features meinen Alltag verändert hat und das ist: Der Schrittmesser! 

Der Schrittmesser hält mich fit

Korrekt, der Schrittmesser ist für mich DAS Feature. Bisher waren die meisten Features spannend und cool, aber haben mir nie komplett für einen Kauf gereicht. Mittlerweile hält der Akku mindestens einen Tag, das Always-On-Display ist sehr gut gelöst, das EGK funktioniert, die Sturzerkennung ist extrem hilfreich und der Schrittmesser in Kombination rechtfertigen die Anschaffung der Series 6.

Versteht mich nicht falsch, auch eine Series 4 reicht für viele aus, aber bei der Series 6 ist für mich das Gefühl präsent, es beeinflusst meinen Alltag mit den gegebenen Features positiv.

Gerade aktuell ist Bewegung wichtig, durch Homeoffice, unangenehmes Wetter und geschlossene Gyms ist zusätzliche Bewegung vonnöten und für mich sind Spaziergänge der neue Shit. Zum Joggen muss man sich extra motivieren, besonders bei Regen und Schnee. Aber ein Spaziergang ist für die meisten einfach zu absolvieren und definitiv gesund, hierzu findest Du auf Youtube jede Menge Videos zum Spazierengehen und dessen positiven Einfluss.

Das Smartphone ist am Tag nicht immer in der Hosentasche und die Health App nicht dauerhaft präsent, aber mit der Apple Watch siehst du deine Ziele jedes Mal auf dem Display und wirst täglich und stündlich dran erinnert, das motiviert unglaublich!

Selbst kleine Hinweise wie das Trinken von Wasser reichen aus, dass du wirklich mehr Wasser trinkst. Es soll tatsächlich vergessliche Menschen wie mich geben, die das benötigen. Und bei der Bewegung ist dies nicht anders, du wirst erinnert, motiviert und angespornt in neue Sphären des Schritte-Universums einzudringen, Captain Picard lässt Grüßen.

Also soll ich mir jetzt dat Ding zulegen?

Mein Mantra lautet immer: Bringt mir diese Sache oder Produkt einen Mehrwert in meinem Leben? Und die Antwort ist ein eindeutiges JA! Ein weiterer Vorteil war mir vorher nie bewusst: Ich schaue nicht mehr so oft aufs Smartphone und daher scrolle ich auch weniger durch Apps ala Facebook oder Instagram.

Ja auch diese Information ist für den ein oder anderen Suchti wichtig, einfach mal beim Spazieren gehen nach oben schauen und die Bäume bewundern, anstatt bei Olli Pocher in der Bildschirmkontrolle hängenzubleiben. Was denkst Du, verändert sie Apple Watch dein Leben?

Hier findest Du die Apple Watch Series 6 (alle Modelle)
Apple Watch im Vergleich

Comment (1)

  1. Michael 10 Monaten vor

    Dem kann ich nur zustimmen!

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*